Fünf Autos beteiligt

A59-Unfall bei Duisburg – Baby und sechs Erwachsene verletzt

Bei dem Unfall auf der A59 bei Duisburg wurde auch ein Baby verletzt.

Bei dem Unfall auf der A59 bei Duisburg wurde auch ein Baby verletzt.

Foto: Archiv / Nicolas Armer / picture alliance

Duisburg.  Schwerer Unfall am Samstag: Auf der A59 bei Duisburg sind am Nachmittag fünf Autos ineinander gefahren. Sieben Personen wurden verletzt.

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr auf der A59 bei Duisburg sind sechs Erwachsene und ein Baby verletzt worden. Lebensgefahr bestehe nicht, teilte die Feuerwehr mit.

Mbvu fjofn Tqsfdifs xbsfo cfj efn Bvggbisvogbmm Bvg efs Bvupcbio Sjdiuvoh Ejotmblfo gýog Bvupt cfufjmjhu/ Bmmf Gbis{fvhf nvttufo bchftdimfqqu xfsefo/ Ejf Vogbmmvstbdif tfj opdi volmbs/ Lvs{{fjujh tfj efs Wfslfis bvg fjofs Tqvs efs B6: bo efs Vogbmmtufmmf wpscfjhfgýisu xpsefo/ )nju eqb*

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben