Schwimmteam

Ärger um Duisburger Schwimmteam – Mädchen ausgeschlossen

Fünf der sechs ausgeschlossenen Schwimmerinnen des Vereins Freie Schwimmer Duisburg (FSD, v.l.): Maja Mahmutovic, Lilo Stephan, Helen Pollmann, Greta Roitzheim und Charlotte Migala.  

Fünf der sechs ausgeschlossenen Schwimmerinnen des Vereins Freie Schwimmer Duisburg (FSD, v.l.): Maja Mahmutovic, Lilo Stephan, Helen Pollmann, Greta Roitzheim und Charlotte Migala.  

Foto: privat

Duisburg.  Sechs Mädchen dürfen mit ihrem Vereinsteam nicht mehr im Schwimmstadion Duisburg-Wedau trainieren. Ein Streit in der Schwimmszene ist entbrannt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sechs Mädchen dürfen nicht mehr mit der Schwimmtrainerin ihres Vereins im Duisburger Schwimmstadion – dem einzigen Hallenbad mit 50-Meter-Wettkampfbahn in Duisburg – trainieren. Ein Streit ist entbrannt, der Eltern, Trainer und Vereine umtreibt. Hier finden Sie alle Artikel zum Ärger um das Duisburger Schwimmteam:

Ärger um Duisburger Schwimmteam – Lesen Sie zu diesem Thema auch:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben