Überfall

Am Duisburger Zoo: Laute Schreie treiben Dieb in die Flucht

Mit Schreien hat eine 23-Jährige einen Räuber in die Flucht geschlagen.

Mit Schreien hat eine 23-Jährige einen Räuber in die Flucht geschlagen.

Foto: Jörg Schimmel / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Mit lauten Hilfeschreien hat eine 23-Jährige auf einem Parkplatz des Duisburger Zoos einen Räuber in die Flucht geschlagen. Zeugen gesucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der laute Hilfeschrei einer 23-Jährigen hat Dienstagnacht auf einem Parkplatz des Duisburger Zoos einen Räuber in die Flucht geschlagen. Gegen 2.20 Uhr hatte der Mann an der Mülheimer Straße versucht, ihr die Handtasche von der Schulter zu reißen. Als sie laut schrie, rannte der Unbekannte weg.

Beschreibung des Täters

Der unbekannte Mann ist circa 25 Jahre alt, 1,80 Meter groß, hat kurze, dunkelbraune Haare und trug ein weißes T-Shirt zur Jeanshose.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0203/2800 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben