Duisburg. Italiens Nationalteam feierte 2006 den WM-Sieg im Landhaus Milser. Kehrt es bei der EM 2024 nach Duisburg zurück? Was dafür und dagegen spricht.

Es sind bis heute unvergessliche Jubelszenen mit Tausenden Fans: In der Nacht nach dem Finalsieg über Frankreich 2006 brachte die italienische Fußball-Nationalmannschaft den WM-Pokal zum Landhaus Milser in Duisburg. In dem Hotel hatte die damalige Truppe von Trainer Marcello Lippi während der gesamten Weltmeisterschaft residiert. Kehren die Italiener nun zur EM 2024 in Deutschland nach Duisburg zurück? Was dafür und was dagegen spricht.