Täter flohen mit Beute

Bewaffnete Räuber springen hinter Mülltonnen hervor

Die Polizei hatte am Montagmorgen mit einem Überfall auf einen Discounter in Kaßlerfeld zu tun.

Foto: Michael Kleinrensing

Die Polizei hatte am Montagmorgen mit einem Überfall auf einen Discounter in Kaßlerfeld zu tun. Foto: Michael Kleinrensing

Duisburg.   Nach einem bewaffneten Überfall auf einen Discounter im Duisburger Stadtteil Kaßlerfeld flohen die unbekannten Täter mit Geld aus dem Tresor.

Zwei Unbekannte haben am Montagmorgen, 20. März, um 5.35 Uhr einen Discounter in Kaßlerfeld an der Straße „Auf der Höhe“ überfallen. Die beiden Männer hatten sich hinter Mülltonnen versteckt und darauf gewartet, dass die Angestellten zur Arbeit kamen. Als die beiden 28 Jahre alten Mitarbeiter eintrafen, bedrohte einer der Täter sie mit einer Schusswaffe. Einer der Angestellten sollte sich auf den Boden legen, den anderen zwangen sie, den Tresor aufzuschließen und das Geld herauszugeben. Danach flüchteten die Männer mit der Beute.

Ein Täter soll mit einer dunklen Mütze und einem grauen Schal bekleidet gewesen sein. Der andere Täter, der die Angestellten mit einer Schusswaffe bedrohte, soll Mitte 20 und dunkelhäutig sein.

Die Polizei bittet um Hinweise. Zeugen, die den Raub oder die Täter bei der Flucht beobachtet haben oder sonst Hinweise zu den Tätern geben können, wenden sich bitte an das Kriminalkriminalkommissariat 13 unter 0203 280-0.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik