Großveranstaltung

Coronavirus: Weinmesse im Landschaftspark Duisburg abgesagt

Zur Weinmesse „Baden-Württemberg Classics“ am 4. und 5. April hatten die Veranstalter im Landschaftspark Duisburg-Nord 4000 Besucher erwartet.

Zur Weinmesse „Baden-Württemberg Classics“ am 4. und 5. April hatten die Veranstalter im Landschaftspark Duisburg-Nord 4000 Besucher erwartet.

Foto: Vladimir Wegener / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Wegen des Coronavirus wurde nun auch die erste Großveranstaltung in Duisburg abgesagt: die Anfang April geplante Weinmesse im Landschaftspark.

Die für das erste April-Wochenende geplante Weinmesse „Baden-Württemberg Classics“ im Landschaftspark Duisburg-Nord fällt in diesem Jahr wegen der Corona-Epidemie aus. Die Badischer Wein GmbH und das Weininstitut Württemberg haben die Großveranstaltung abgesagt. Sie teilten diese „schwere Entscheidung“ am Freitag nach „intensiven Gesprächen mit den Behörden“ mit.

„Damit folgen wir der Empfehlung des Krisenstabs der Bundesregierung, bei der Risikobewertung von Großveranstaltungen die Prinzipien des Robert-Koch-Instituts zu berücksichtigen“, erklärten die Organisatoren.

Zur 13. Auflage mit mehr als 80 Ausstellern am 4. und 5. April hatte die Messe 4000 Besucher erwartet. „Wir bedauern die Entscheidung“, erklärte Christina Lauber, Geschäftsführerin der Badischer Wein GmbH. „Angesichts unserer Verantwortung für die Sicherheit der Aussteller und Kunden gab es jedoch keine Alternative.“

Ulrich M. Breutner, Geschäftsführer des Weininstituts Württemberg, versprach: „Wir kehren 2021 an den Standort Duisburg zurück.“ Einen Termin mit dem Landschaftspark ist bereits vereinbart: „Die Messe findet im nächsten Jahr am Wochenende 8. und 9. Mai statt.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben