Kontrolle

Duisburg: 18-Jährige fuhren ohne Helm auf gestohlenem Roller

Streifenpolizisten haben in Duisburg zwei 18-Jährige auf einem Roller gestoppt.

Streifenpolizisten haben in Duisburg zwei 18-Jährige auf einem Roller gestoppt.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Zwei Streifenpolizisten haben in Duisburg ein Duo auf einem gestohlenen Roller gestoppt. Sie fuhren ohne Helme über die Weseler Straße in Fahrn.

Die Polizei hat zwei junge Männer gestoppt, die auf einem Roller und ohne Helm über die Weseler Straße in Duisburg-Fahrn gedüst sind. Ihnen droht nun weiterer Ärger.

Als die Streifenpolizisten das Duo am Dienstagabend überprüfen wollte, sprang einer der Männer vom Roller und rannte in Richtung Goebenstraße davon. Die Beamten erkannten jedoch den 18-Jährigen, der ihnen bereits bekannt war.

Nummernschilder am Roller nicht mehr lesbar

Der ebenfalls 18 Jahre alte Fahrer des Rollers konnte bei der Kontrolle weder Papiere für den Roller noch eine Fahrerlaubnis vorlegen. Die Kennzeichen an dem Gefährt waren nicht mehr lesbar.

Der 18-Jährige gab an, er habe den Roller für eine Probefahrt bekommen. Den Namen des Halters kenne er aber nicht. Die Polizisten stellten das Fahrzeug sicher und erstellten eine Anzeige wegen des Verdachts des Diebstahls und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben