Unfall

Duisburg: Berauschter Radfahrer fährt 78-jährige Seniorin an

Ein Radfahrer soll in Duisburg eine Seniorin angefahren haben.

Ein Radfahrer soll in Duisburg eine Seniorin angefahren haben.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Duisburg  Ein Radfahrer soll unter Einfluss von Alkohol und Drogen in Duisburg eine Seniorin angefahren haben. Rettungswagen brachte Frau ins Krankenhaus.

Unter Einfluss von Alkohol und Drogen soll ein Radfahrer am Montag in Duisburg eine Seniorin angefahren haben. Gegen 19.50 Uhr stürzte die 78-Jährige vor einem Kiosk an der Heerstraße in Hochfeld und verletzte sich. Zeugen hatten den Unfall beobachtet.

Ein Rettungswagen brachte die Seniorin zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Radfahrer erzählte den Beamten, dass er Bier getrunken und Medikamente genommen hätte. Da ein Drogenschnelltest positiv ausfiel, entnahm ein Arzt dem 47-Jährigen eine Blutprobe. Er muss sich jetzt mit einer Anzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs durch das Fahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss auseinandersetzen.

Mehr Nachrichten aus Duisburg lesen Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben