Polizei-Einsatz

Duisburg: Drogendealer mit Haschisch und Messer erwischt

Polizeieinsatz in Duisburg: Ein mutmaßlicher Drogendealer hatte Bargeld, Haschisch und Marihuana dabei, sein Kollege außerdem ein Messer.

Polizeieinsatz in Duisburg: Ein mutmaßlicher Drogendealer hatte Bargeld, Haschisch und Marihuana dabei, sein Kollege außerdem ein Messer.

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Duisburg.  Zeugen führen die Duisburger Polizei zu zwei mutmaßlichen Drogendealern. Bei der Durchsuchung kommen ein Messer, Haschisch und Marihuana zutage.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei Duisburg hat nach Zeugenhinweisen zwei tatverdächtige Drogendealer vorläufig festgenommen. Die beiden Männer, 30 und 35 Jahre alt, haben sich Montag gegen 22 Uhr in Wanheim in einem Auto aufgehalten.

Bei der Kontrolle entdeckten die Beamten bei dem 30-Jährigen Marihuana, Haschisch und Bargeld, bei dem 35-Jährigen Bargeld und ein Messer. Der Ältere wurde nach seiner Vernehmung entlassen, der Jüngere landete wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vor dem Haftrichter.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben