Überfall

Duisburg: Jugendliche schlagen und berauben 15-Jährigen

Die Polizei sucht nach einem Räuber-Quartett.

Die Polizei sucht nach einem Räuber-Quartett.

Foto: Marius Becker / dpa

Duisburg.  Vier Jugendliche haben in Meiderich auf einen 15-Jährigen eingeschlagen und ihm sein Handy gestohlen. Die Polizei Duisburg sucht nach ihnen.

Vier unbekannte Jugendliche haben am Samstagabend gegen 19 Uhr in der Nähe eines Supermarktes in Meiderich auf einen 15-Jährigen eingeschlagen und ihm sein Handy gestohlen.

Laut Polizei konnt der Junge nach dem Angriff auf der Von-der-Mark-Straße mit seinem BMX-Rad fliehen und einen Zeugen um Hilfe bitten. Die jungen Räuber rannten in Richtung Rhein-Herne-Kanal davon.

Überfall auf 15-Jährigen: Polizei nimmt Zeugenhinweise entgegen

Der Beschreibung nach sollen drei von ihnen circa 15 Jahre alt und 1,70 Meter groß sein. Einer ist dunkelhäutig und hatte zur Tatzeit eine grüne Jacke an. Der zweite ist sehr dünn und trug einen schwarzen Pullover mit Hugo-Boss-Aufschrift. Der dritte ist ebenfalls sehr schlank. Ein etwas jüngerer Täter wird als „korpulent“ beschrieben. Er soll etwa 11 Jahre alt und 1,60 Meter groß sein. Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter 0203 280 0 entgegen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben