Einbruch

Duisburg: Kioskbesitzer überwältigt Einbrecher in Marxloh

Der mutmaßliche Kioskdieb wird nun dem Duisburger Haftrichter vorgeführt. (Symbolbild)

Der mutmaßliche Kioskdieb wird nun dem Duisburger Haftrichter vorgeführt. (Symbolbild)

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Duisburg.  Ein Kioskbesitzer hat in Duisburg-Marxloh einen Einbrecher gestellt. Er erkannte den 36-Jährigen auf einer Videoaufzeichnung und überwältigte ihn.

Ein Kioskbetreiber hat in Duisburg-Marxloh einen Einrichter gestellt. Der 36-Jährige wird nun dem Haftrichter vorgeführt.

Der Mann soll in der Nacht zu Mittwoch durch ein Fenster in den Kiosk an der Rolfstraße eingebrochen sein. Dort die stahl er die Kasse, Schnaps und Wurst und flüchtete.

Duisburg: Kioskbesitzer erkennt man auf Videobildern

Am nächsten Tag schaute sich der Besitzer die Aufnahmen der Videoüberwachung an und erkannte den Tatverdächtigen. Er fand heraus, wo der 36-Jährige wohnt, überwältigte ihn und alarmierte die Polizei.

Die nahm den mutmaßlichen Einbrecher fest.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben