Verkehr

Duisburg: Mehrere kurze Sperrungen auf A42-Rheinbrücke

Die Duisburger A42-Brücke Beeckerwerth muss in der Nacht von Donnerstag, 2. April, bis Freitag, 3. April, mehrfach kurz gesperrt werden.

Die Duisburger A42-Brücke Beeckerwerth muss in der Nacht von Donnerstag, 2. April, bis Freitag, 3. April, mehrfach kurz gesperrt werden.

Foto: Volker Herold / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Warum die Duisburger A42-Rheinbrücke Beeckerwerth in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (2./3. April) mehrfach kurz gesperrt werden muss.

Auf der A42-Rheinbrücke Beeckerwerth ist von Donnerstag, 2. April, ab 21 Uhr bis Freitag, 3. April, 2 Uhr, in beiden Fahrtrichtungen nur eine Spur verfügbar. Dies teilt Straßen NRW mit. Die Brücke müsse außerdem in beiden Richtungen mehrfach für wenige Minuten voll gesperrt werden. Dies sei notwendig, damit in dieser Nacht ein 36 Tonnen schwerer Kran die Duisburger Brücke mehrmals in beiden Richtungen queren kann.

Die Belastung der Duisburger Brücke soll rund um die Uhr gemessen werden können

Mit diesen Fahrten, die ohne Störungen durch anderen Verkehr durchgeführt werden müssen, kalibriert Straßen.NRW ein Messverfahren, mit dem rund um die Uhr die Belastung der Brücke gemessen wird. Nach jeder Fahrt mit dem Kran wird die Brücke wieder frei gegeben. Wenn alle Messfahrten komplett abgeschlossen sind, wird anschließend die einspurige Verkehrsführung wieder aufgehoben.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben