Volkshochschule

Duisburg: So geht es per Online-Klick zum passenden VHS-Kurs

Ein Kurs „Zen Meditation“ wird am 7. März von 10 bis 14 Uhr für 22 Euro im Stadtfenster angeboten.

Ein Kurs „Zen Meditation“ wird am 7. März von 10 bis 14 Uhr für 22 Euro im Stadtfenster angeboten.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Altstadt.  Zum Start ins neue Frühjahrssemester macht die Volkshochschule Duisburg zahlreiche Angebote. So geht es per Online-Klick zum passenden Kurs.

Zum Start ins neue Frühjahrssemester bietet die Volkshochschule Duisburg zahlreiche Kurse zu verschiedenen Themen. Das neue Programm ist als Buch erhältlich, aber auch das Online-Angebot der VHS oder die passende App dazu helfen bei der Kurssuche und zeigen an, wo noch Plätze frei sind.

Nachdem der Standort der passenden Volkshochschule eingestellt ist, finden sich unter dem Menüpunkt Kurssuche und Stöbern sieben Kategorien: Politik – Gesellschaft – Umwelt, Kul-tur – Gestalten, Gesundheit, Sprachen, Arbeit – Beruf, Schulabschlüsse und Grundbildung. Mit Klick auf eine dieser Kategorien, zeigt die App die zahlreichen Angebote an.

Stressbewältigung und Entspannung bei der VHS in Duisburg

Ein grüner Punkt weist zum Beispiel auf freie Plätze im Kurs „Ganzheitliche Stressbewältigung und Entspannung“ hin. Nach einem weiteren Klick darauf erscheinen wichtige Informationen zum Angebot. Am 5. Februar beginnt der Kurs und geht bis zum 13. Februar, wöchentlich immer um 19.45 Uhr im Stadtfenster. Die Kosten liegen bei 69 Euro. Die Teilnehmer lernen unterschiedliche Entspannungsmethoden, spezielle Atemtechniken und Aspekte aus Yoga und dem Qi Gong.

Zur Ruhe kommen, geht auch im Kurs „Zen Meditation“ bei der klassischen japanischen Sitzmeditation am 7. März von 10 bis 14 Uhr für 22 Euro im Stadtfenster. Und mit der buddhistischen Meditation machen Teilnehmer eine Reise in den „inneren Raum“, um tägliche Anforderungen entspannter zu begegnen und den Alltag bewusster wahrzunehmen. Am 21. März von 10 bis 16 Uhr findet der Kurs für 30 Euro im Stadtfenster statt.

Naturkosmetik im VHS-Kurs selber machen

Ebenfalls unter der Kategorie Gesundheit wird der Workshop „Naturkosmetik selber machen“ für 45 Euro angeboten. Aus frischen Zutaten machen die Teilnehmer haut- und umweltfreundliche Naturkosmetik, und zwar Erkältungsbalsam, ein Peeling sowie einen Lippenpflegestift. Am 15. Februar findet dieser Mitmach-Kurs von 11 bis 14.15 Uhr im Stadtfenster statt.

Auch Vorträge gibt es in diesem Frühjahrssemester. Zum Beispiel eine Autorenlesung von Prof. em. Dr. Dietmar Mieth, der das Sterbetagebuch seiner Frau veröffentlicht hat und es mit den gemeinsamen Gedanken über Sterben, Liebe und Hoffnung über den Tod hinaus verbindet.

Gemeinsam kochen lernen

Auch außerhalb des Standortes im Stadtfenster finden Workshops in der Innenstadt statt. Zum Beispiel Kochkurse wie der zur arabischen Küche am 5. und 6. Februar von 18.30 bis 21.30 Uhr in der Gustav-Heinemann-Realschule für 39 Euro. Für Anfänger gibt es dort am 12. Februar bis zum 4. März wöchentlich ebenso einen Grundkochkurs. Die Teilnahmegebühr liegt bei 75 Euro.

Die Kalorien abtrainieren können Teilnehmer dann in zahlreichen Sportkursen. Zum Beispiel beim Fitness für Menschen, die sich in der zweiten Lebenshälfte befinden. Wenn sie lange nicht mehr aktiv gewesen sind, aber nun fit und leistungsfähig bis ins hohe Alter bleiben möchten, bietet der Kurs Beweglichkeitsübungen und Kraft-Ausdauertraining, die leicht und spielerisch ausgeübt werden. Der Kurs findet unter anderem wöchentlich im Stadtfenster vom 4. Februar bis zum 12. Mai von 9 bis 10 Uhr statt und kostet 47 Euro.

Sportlich aktiv bleiben

Wirkungsvolles Training, um den Körper neu zu entdecken und zu stärken, können Menschen ab 50 Jahre beim Pilates-Kurs. Für den Kurs ab Februar zeigt die App einen roten Punkt an und verweist darauf, dass der Kurs bereits voll ist und Interessierte sich auf die Warteliste setzen lassen können. Dafür gibt es etwas später im Jahr eine zweite Auflage des Kurses. Vom 4. Juni bis zum 16. Juli findet Pilates wöchentlich von zehn bis 11.30 Uhr für 32 Euro im Stadtfenster statt.

Auch für die Wirbelsäule können Teilnehmer etwas tun, die bereits Rückenbeschwerden haben oder diese vorbeugen möchten. Es werden Übungen zur Stärkung der Muskulatur und Mobilisierung der Gelenke und zur Dehnung der wichtigsten Muskelgruppen erarbeitet. Der Kurs beginnt am 5. Februar und geht bis zum 13. Mai, wöchentlich von 10.30 Uhr bis 12 Uhr für 69 Euro, ebenfalls am Standort Stadtmitte.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben