Trickbetrug

Duisburg: Trickbetrüger stiehlt Seniorin (84) den Ehering

Ein Trickbetrüger hat eine Seniorin in Beeck bestohlen.

Ein Trickbetrüger hat eine Seniorin in Beeck bestohlen.

Foto: Thomas Gödde / FUNKE Foto Services

Duisburg.  In gleich zwei Fällen haben Trickbetrüger wieder in Duisburg zugeschlagen. Die Opfer kommen aus Neudorf und Beeck. Polizei bittet um Hinweise.

Die Serie von Trickbetrug in Duisburg reißt nicht ab. Nachdem die Polizei Anfang Januar von einer Häufung der Fälle gesprochen hat, sind am Donnerstag erneut zwei Senioren zu Opfern geworden.

Der erste Fall ereignete sich an der Goeckingstraße in Beeck ab: Ein Unbekannter gab sich an der Wohnungstür einer 81-Jährigen als Handwerke aus, der Wasserleitungen prüfen müsse. Er schickte die Seniorin ins Bad, wo sie den Wasserhahn aufdrehen sollte. In dieser Zeit lief der Mann nach Erkenntnissen der Ermittler durch die Räume. Mit einer kleinen Menge an Bargeld und dem Ehering der Frau im Gepäck verschwand er dann. Die Polizei sucht nun nach dem Unbekannten, der 40 bis 50 Jahre alt sein soll und zum Tatzeitpunkt eine Baseballkappe trug.

Duisburg: Trickbetrüger schlagen auch in Neudorf zu

Auch in Neudorf schlugen Trickbetrüger am Donnerstagvormittag zu: An der Blumenstraße stellte sich ein circa 50 Jahre alter Mann einer 84-Jährigen als Wasserwerker vor. Während er mit der Frau ins Badezimmer ging, schlich ein Komplize ins Schlafzimmer und stahl eine Schmuckschatulle.

Bei der Suche nach den Tätern bittet die Polizei in beiden Fällen die Zeugen um Mithilfe. Hinweise nehmen die Ermittler unter 0203 280 0 entgegen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben