Fahndung

Geldbörse gestohlen: Polizei Duisburg sucht Mädchenbande

Vermisst und Fahndung

Vermisst und Fahndung

Foto: Westfalenpost

Duisburg.  Eine Mädchenbande hat in Duisburg-Meiderich eine 51-Jährige vor einem Geschäft ausgeraubt. Die Polizei sucht nun nach den Jugendlichen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Mädchenbande hat am Montag in Mittelmeiderich eine 51-Jährige ausgeraubt.

Laut Polizei war die Frau um 15 Uhr auf dem Weg zu einem Schuhorthopädiegeschäft. Unmittelbar vor dem Laden an der Straße auf dem Damm kamen der 51-Jährigen vier Mädchen entgegen. Eine der Jugendlichen gab der Frau einen so heftigen Schubser, dass sie ins Straucheln kam. Dann ging die Gruppe in Richtung Ruhrort weiter.

Mädchenbande stiehlt Frau die Geldbörse

Kurze Zeit später stellte die 51-Jährige fest, dass ihre Geldbörse in ihrer Handtasche fehlte. Auf der Wache Meiderich erstellte sie Anzeige. Die Polizei sucht nun nach der Mädchenbande, die sich nach Angaben der Frau in einer unbekannten Sprache unterhalten habe.

Die jungen Räuberinnen sollen zwischen 14 und 16 Jahren alt sein. Das Mädchen, das die Frau anrempelte, soll lange, schwarze Haare haben und eine schwarze Jacke mit dickem, weißen Fellkragen getragen haben.

Hinweise zu den Jugendlichen nehmen die Ermittler des Kriminalkommissariats 13 unter 0203 280 0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben