Konzert

Große Abba-Show in der Rheinhausen-Halle

Abba Gold kommt am 24. April in die Rheinhausen-Halle.

Abba Gold kommt am 24. April in die Rheinhausen-Halle.

Foto: Jan Kocovski / WeLeon Entertainment

Duisburg-Rheinhausen.  Im April kommt die Concert-Show mit den Welthits der Schwedischen Pop-Legende nach Duisburg. Mit Details werden die 70er Jahre heraufbeschworen

Hits wie „Mama Mia“, „The Winner Takes It All“ oder „Dancing Queen“ erkennt man schon nach den ersten Tönen. Sie haben sich tief ins kollektive Bewusstsein gebrannt, ob man Abba nun mag oder nicht. Agnetha, Björn, Benny und Frida gehören mit schätzungsweise 400 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte. Auch wenn sich das Quartett schon vor 38 Jahren getrennt hat, wird die Begeisterung für die Musik der Schweden durch neue Alben mit den alten Hits, Cover-Versionen, Filme und Musicals immer wieder neu entfacht.

Oder eben durch eine Concert-Show. Nach der letzten grandiosen Europa Tournee kommt „ABBA Gold - the Concert Show“ nach Duisburg in die Rheinhausen Halle. Am Freitag, 24. April, startet dort ab 19.30 Uhr die Reise zur Musik-Legende der 70er Jahre. Der Veranstalter Phono-Forum Music & Events verspricht „eine Live-Performance, die höchsten Ansprüchen gerecht wird und ein Konzerterlebnis, das lange im Herzen bleibt und einen Abend, prall gefüllt mit authentischem ABBA-Feeling!“

Frappierend ähnliche Stimmen

Unter der Leitung von Produzent Werner Leonard (u. a. Max Raabes Palast Orchester, „ABBA MANIA“) tritt eine fünfköpfige Band auf die Bühne. „Im weißen Outfit mit Schlaghosen und silbernen Plateaustiefeln erschienen William Thierney als Björn, Dale Forbes als Benny, Kate Basset als Frida und Kirsty Cameron als Agnetha. Besonders die beiden Frauen sehen ihren Idolen frappierend ähnlich und können sie auch stimmlich repräsentieren“, beschreibt eine Kritikerin in einem Online-Magazin die Show.

Eine Show mit Kult-Potenzial

Versprochen wird eine Live-Show, die absolutes Kult-Potenzial besitzt: mitreißend, faszinierend, emotional und musikalisch auf Top-Niveau. Außerdem mit dabei und ab Veröffentlichung live auf der Bühne zu hören: mindestens einer der neuen ABBA-Songs, die von dem Original-Quartett schon seit Monaten versprochen werden. Es soll ein Abend werden, der jede Menge Spaß und gute Laune verspricht.

Video-Show mit Live-Kamera

Glamour-Pop, Ohrwürmer und die Glitzerwelt der 70er und 80er sollen auf erstklassige Künstler und raffinierte Bühnentechnik treffen. Auf dem Programm stehen Welthits wie „Waterloo“, „Money, Money, Money“, „Thank you for the music“ und viele weitere. Eine Video-Show mit Live-Kamera soll das Bühnengeschehen dem Publikum faszinierend nahebringen und eine Retro-Licht-Show für Glamour-Atmosphäre sorgen. Auch auf Details werde geachtet: „Nicht nur die Kostüme sitzen, ebenso wie die Choreographien, perfekt, auch der schwedische Akzent der legendären Vier aus Stockholm ist originalgetreu zu hören.“ Das sind hohe Ansprüche.

Hier gibt es mehr Artikel aus dem Duisburger WestenVor allem der Sound macht die Musik. Wochenlang wurde im Tonstudio getüftelt, wurde einstudiert und geprobt, bis alle zufrieden war und sie gutem Gewissen sagen konnten: das wird dem Original gerecht.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben