Schiffsunfall

Güterschiff kollidiert auf dem Rhein in Duisburg mit Tanker

Die Polizei Duisburg rückte am Dienstagabend zu einem Schiffsunfall auf dem Rhein aus. (Symbolbild)

Die Polizei Duisburg rückte am Dienstagabend zu einem Schiffsunfall auf dem Rhein aus. (Symbolbild)

Foto: STEFAN AREND / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Auf dem Duisburger Rhein ist ein Güterschiff bei der Ausfahrt aus dem Hafen mit einem Tanker zusammengestoßen. Beide Schiffe wurden beschädigt.

Zwei Schiffe sind auf dem Rhein in Duisburg frontal zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilt, kam es zu dem Unfall, als ein Gütermotorschiff am Dienstagabend, 26. Oktober, um 21.30 Uhr den Hafen „Rheinhausen“ verließ. Bei der Ausfahrt ist es mit einem Tanker kollidiert, der den Rhein in Richtung Düsseldorf befuhr.

[Nichts verpassen, was in Duisburg passiert: Hier für den täglichen Duisburg-Newsletter anmelden.]

Beide Schiffe waren zwar nach dem Unfall weiterhin schwimmfähig, weiterfahren konnten sie aber nicht: Der Tanker war zu stark beschädigt und das Gütermotorschiff hatte zu wenig Besatzungsmitglieder an Bord.

Verletzt wurde bei dem Schiffsunfall niemand.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Duisburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben