Terminübersicht

Impfwoche #HierWirdGeimpft: Alle Impfungen in Duisburg

| Lesedauer: 5 Minuten
In der bundesweiten Impfwoche #HierWirdGeimpft vom 13. bis 17. September gibt es zahlreiche Impfstände in ganz Duisburg, auch am Hauptbahnhof wieder (im Bild). Eine Übersicht für die Impfungen ohne Termine lesen Sie im Artikel.

In der bundesweiten Impfwoche #HierWirdGeimpft vom 13. bis 17. September gibt es zahlreiche Impfstände in ganz Duisburg, auch am Hauptbahnhof wieder (im Bild). Eine Übersicht für die Impfungen ohne Termine lesen Sie im Artikel.

Foto: Michael Dahlke / FUNKE Foto Services

Duisburg.  In Duisburg werden in der Impfwoche ab dem 13.9. wohl so viele Impfungen ohne Termin in den Stadtteilen angeboten wie nie zuvor. Eine Übersicht.

Die Stadt Duisburg beteiligt sich vom 13. bis 17. September an der bundesweiten Impfwoche #HierWirdGeimpft. Gemeinsam mit dem Stadtsportbund (SSB) und Sportvereinen (wir berichteten), mit Einzelhändlern und weiteren Akteuren bietet das Impfzentrum von Stadt und Kassenärztlicher Vereinigung (KVNo) dazu Sonderimpfaktionen an zahlreichen Standorten im gesamten Stadtgebiet an – wohl so viele wie nie zuvor innerhalb von fünf Tagen.

Die Offensive kommt für Duisburg gerade recht: Denn einerseits zeigen die Statistiken der Kassenärztlichen Vereinigung, dass die Zahl der Erst- und Zweitimpfungen im Vergleich zum Frühsommer deutlich gesunken ist. Und andererseits steigt die Zahl der schwer Erkrankenden, und Ungeimpfte füllen wieder die Krankenbetten in den Kliniken der Stadt.

• Für die Impfungen müssen keine Termine vereinbart werden.

• Die Stadt empfiehlt, den Impfausweis mitzubringen.

Sprachmittler des Kommunalen Integrationszentrums helfen bei der Aufklärung und unterstützen die Menschen bei Bedarf in ihren Herkunftssprachen.

• Es stehen die Vakzine von Johnson & Johnson (Einmalimpfungen) und Moderna (Erst- und Zweitimpfungen) zur Verfügung. Bei einer Erstimpfung mit Moderna erhalten die Impflinge nach vier Wochen ihre Zweitimpfung. „Diese ist entsprechend des neuesten Impferlasses bei den niedergelassenen Ärzten oder durch mobile Angebote möglich“, erläutert ein Stadtsprecher. Über die mobilen Standorte, an denen die Zweitimpfungen nach Schließung der Impfzentren Ende September vorgenommen werden können, werde in der Aktionswoche jeweils an den Impfstellen informiert.

• Alle Personen über 16 Jahre können sich mit dem Impfstoff von Moderna impfen lassen. Eine Impfung mit dem Präparat von Johnson & Johnson ist ab 18 Jahren möglich.

[Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Duisburg lesen Sie jeden Abend im Duisburg-Newsletter. Jetzt hier kostenlos für den Newsletter anmelden.]

Hier wird vom 13. bis 17. September in Duisburg geimpft:

Montag, 13. September: Portsmouthplatz/= Vorplatz des Hauptbahnhofes, 8 bis 20 Uhr; Stewes Baumarkt, Holtener Straße 209, Walsum, 14.30 bis 19 Uhr; MTV Union Hamborn, Warbruckstraße 181, 15 bis 21 Uhr; Penny, Essenbergerstraße/Javastraße 1-5, Neuenkamp, 14 bis 20 Uhr; GSG Großenbaum, Großenbaumer Allee 201, 14 bis 20 Uhr.

Dienstag, 14. September: Vorplatz des Hauptbahnhofes, 8 bis 20 Uhr; Edeka, Düsseldorfer Landstraße 107, Buchholz, 14 bis 20 Uhr; TV Walsum, Schulstraße 11, 14 bis 20 Uhr; Freibad Wolfssee, Kalkweg 262, Wedau, 12 bis 18 Uhr; VfB Homberg, Rheindeichstraße 50, 15 bis 20 Uhr; Petershof, Mittelstraße 2, Marxloh, 11 bis 15 Uhr.

Mittwoch, 15. September: Vorplatz des Hauptbahnhofes, 8 bis 20 Uhr; Wirtschaftsbetriebe Duisburg, Kupferhütte 10, Hochfeld, 13 bis 17 Uhr; MTV Union Hamborn, Warbruckstraße 181, 15 bis 21 Uhr; Universität Duisburg-Essen, Gebäude LK, Lotharstraße 65, Neudorf, 13 bis 19 Uhr; DSC Preußen, Futterstraße 30, Duissern, 15 bis 20 Uhr; MSV Duisburg, Schauinslandreisen-Arena, Margaretenstraße 5-7, Wanheimerort/Wedau, 10 bis 15 Uhr.

Donnerstag, 16. September: Vorplatz des Hauptbahnhofes, 8 bis 20 Uhr; Wochenmarkt „Spätschicht“, Königstraße, Stadtmitte, 16 bis 22 Uhr; TV Rumeln, Am Sportplatz 15, 17.30 bis 20 Uhr; Universität Duisburg-Essen, Gebäude LK, Lotharstraße 65, Neudorf, 13 bis 19 Uhr; McDonalds, Asterlager Straße 59, Rheinhausen, 16 bis 22 Uhr; DSV 1900, Düsseldorfer Straße 590, Wanheimerort, 15 bis 21 Uhr; MSV Duisburg, Schauinslandreisen-Arena, Margaretenstraße 5-7, Wanheimerort/Wedau, 10 bis 15 Uhr.

Freitag, 17. September: Vorplatz des Hauptbahnhofes, 8 bis 20 Uhr; Ditib Merkez Moschee, Warbruckstraße 51, Hamborn, 14 bis 17 Uhr; SC Genc Osman, Oberhauser Allee 14, Neumühl, 15 bis 22 Uhr; Edeka, Schulstraße 4, Baerl, 14 bis 20 Uhr; OSC Rheinhausen, Gartenstraße 9, 15 bis 20 Uhr.

Impfungen auch weiter im Impfzentrum im TaM möglich

■ Unabhängig von den dezentralen Impfaktionen besteht die Möglichkeit, sich kostenlos und ohne Termin noch bis zum 30. September, täglich von 8 bis 20 Uhr im Impfzentrum/Theater am Marientor an der Plessingstraße 20 impfen zu lassen. Je nach Verfügbarkeit erfolgen die Impfungen mit Moderna oder BioNTech. Eine freie Auswahlmöglichkeit besteht laut Stadt nicht.

Kinder und Jugendliche von 12 bis 15 Jahren können sich ebenfalls noch bis zum 30. September im TaM und darüber hinaus bei Kinder- und Hausärzten impfen lassen. Mindestens eine sorgeberechtigte Person sollte sie begleiten. Eine unterschriebene Einwilligungserklärung von mindestens einem Elternteil oder einer sorgeberechtigten Person ist vorzulegen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Duisburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben