Blaulicht

Kabeltrommeln in Duisburg gestohlen: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Duisburg sucht Zeugen: Drei Männer haben Kabeltrommeln gestohlen und einen Zeugen zu Boden geschubst.

Die Polizei Duisburg sucht Zeugen: Drei Männer haben Kabeltrommeln gestohlen und einen Zeugen zu Boden geschubst.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Duisburg.  Unbekannte stehlen in Duisburgs Altstadt Kabeltrommeln von einer Baustelle und schupsen einen Zeugen zu Boden. Jetzt fahndet die Polizei.

Die Polizei in Duisburg sucht Zeugen: Am Mittwochmittag sollen Unbekannte von einer Baustelle Kabeltrommeln gestohlen haben. Insgesamt waren es zwölf bis 15 Stück. Sie lagen in einer Lagerhalle an der Werftstraße.

Informationen zum Täter – Polizei Duisburg bittet um Mithilfe

Einen Zeugen gibt es bereits. Der 66-Jährige soll drei Männer dabei beobachtet haben, wie sie die Kabeltrommeln in einen weißen Transporter geladen haben. Als er einen der Diebe ansprach, hatte dieser ihn zu Boden geschubst. Dann soll er mit seinen Komplizen in das Fahrzeug gestiegen und Richtung Innenstadt gefahren sein.

[Weitere Nachrichten aus Duisburg lesen Sie hier.]

Laut Aussage soll der „Schubser“ etwa 30 bis 35 Jahre alt gewesen sein. Seine dunklen Haare hatte er zum Zopf gebunden. Wer Hinweise hat, kann sich beim Kriminalkommissariat 36 der Duisburger Polizei unter der Rufnummer 0203 2800 melden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Duisburg

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER