Polizei Duisburg

Marxloh: Alkoholisierter Autofahrer rammt parkendes Fahrzeug

Themenbilder Polizei-Einsatz / Polizei-Arbeit am 14.08.18 in Gelsenkirchen: Blaulicht auf einem Polizeiwagen Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services GmbH

Themenbilder Polizei-Einsatz / Polizei-Arbeit am 14.08.18 in Gelsenkirchen: Blaulicht auf einem Polizeiwagen Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services GmbH

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Duisburg.  Unter Alkoholeinfluss verlor ein 35-Jähriger auf der Weseler Straße in Duisburg die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er hatte keine Fahrerlaubnis.

Am Sonntagmorgen ist ein Autofahrer mit einem geparkten Fahrzeug auf der Weseler Straße in Duisburg-Marxloh kollidiert. Der Fahrer stand offenbar unter Alkoholeinfluss und war laut Polizei nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Duisburg. Den Duisburg-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Gegen 0.56 Uhr war ein 35-Jähriger mit seinem Seat auf der Wilhelmstraße unterwegs und bog nach links in die Weseler Straße in Richtung Hamborn ab. Hierbei verlor er offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Verkehrsunfall auf der Weseler Straße in Duisburg: 8000 Euro Schaden

Dabei rammte er einen auf dem rechten Parkstreifen der Weseler Straße abgestellten Mercedes. Der Fahrer blieb unverletzt, an den Fahrzeugen entstanden Sachschäden, die insgesamt auf 8000 Euro geschätzt werden. Der Seat erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Die Beamten stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der 35-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Auf der Wache wurde ihm deshalb eine Blutprobe entnommen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben