Warnstreiks

Mindestens acht Duisburger Kitas streiken kommenden Freitag

Mindestens acht städtische Kitas werden sich am Freitag an einem Warnstreik der Gewerkschaften beteiligen. (Symbolbild)

Foto: Michael Kleinrensing

Mindestens acht städtische Kitas werden sich am Freitag an einem Warnstreik der Gewerkschaften beteiligen. (Symbolbild)

Duisburg.  Die Gewerkschaften haben zu Warnstreiks in Duisburg aufgerufen. Mindestens acht städtische Kitas beteiligen sich. Eltern sind bereits informiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Gewerkschaften haben zu einem Warnstreik am Freitag aufgerufen. Davon betroffen sind, Stand Mittwoch, 7. März, auch acht städtische Kitas, wie die Stadt Duisburg mitteilt. In diesen Einrichtungen legen die Erzieherinnen und Erzieher von 11 bis 13 Uhr ihre Arbeit nieder. Dort richtet die Stadt Notgruppen ein. Die Eltern wurden laut der Pressemitteilung bereits darüber informiert. Von 85 städtischen Kitas haben acht ihre Teilnahme am Streik angekündigt, zehn weitere haben sich noch nicht entschieden. In den 67 anderen Einrichtungen wird laut Stadt nicht gestreikt.

Am Donnerstag sollen bestreikte Kitas bekannt werden

Welche Tagesstätten betroffen sind, konnte Thomas Keuer, Chef von Verdi Duisburg/Niederrhein am Mittwoch im Gespräch mit unserer Redaktion noch nicht sagen, denn: "Da kann sich noch viel ändern. Was ich heute sage, kann morgen falsch sein." Am Donnerstagnachmittag sollen die bestreikten Kitas dann bekannt gegeben werden. (ald)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (6) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik