Feuer

Brandstiftung in Duisburg: Realschule Fahrn angezündet

Die Duisburger Feuerwehr musste am Sonntagabend zur Realschule Fahrn ausrücken, um dort ein vorsätzlich gelegtes Feuer zu löschen.

Die Duisburger Feuerwehr musste am Sonntagabend zur Realschule Fahrn ausrücken, um dort ein vorsätzlich gelegtes Feuer zu löschen.

Foto: Lars Heidrich / Funke foto services

Duisburg-Fahrn.  An der Realschule Fahrn haben unbekannte Täter am Sonntagabend einen Brand verursacht. Das Feuer brach im ersten Obergeschoss aus.

Unbekannte haben am Sonntagabend gegen kurz vor 20 Uhr an einer Hauswand der Realschule Fahrn an der Netzestraße gezündelt und dadurch ein Feuer im Gebäude verursacht. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Polizei Duisburg sucht nach Brandstiftung weitere Zeugen

Demnach hatten Zeugen den Rauchgeruch bemerkt und die Rettungskräfte gerufen. Die Feuerwehr Duisburg löschte den Brand, der an der Außenfassade im ersten Obergeschoss der Schule ausgebrochen war. Verletzt wurde niemand.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung und fragt: Wer hat verdächtige Personen beobachtet, die über die Feuerleiter geklettert sind und einen Brand gelegt haben? Zeugen werden gebeten, ihre Hinweise an das Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 0203 2800 zu richten.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Duisburg. Den Duisburg-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben