Trickbetrug

Duisburger Bankmitarbeiter verhinderte den Enkeltrick

Die Polizei Duisburg warnt vor der telefonischen Betrugsmasche. Mit dem Enkeltrick versuchen Täter, die Ersparnisse von Senioren zu ergaunern.

Die Polizei Duisburg warnt vor der telefonischen Betrugsmasche. Mit dem Enkeltrick versuchen Täter, die Ersparnisse von Senioren zu ergaunern.

Foto: Olaf Ziegler

Duisburg.  Ein falscher Enkel wollte eine 77-jährige Obermeidericherin um ihre Ersparnisse erleichtern. Erst ein Bankmitarbeiter schaltete die Polizei ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein bislang unbekannter Trickbetrüger hat in Obermeiderich versucht, die Ersparnisse einer 77-jährigen Senioren zu ergaunern. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Täter am Donnerstag, 14. November, den sogenannten Enkeltrick angewandt und sich am Telefon als der Duisburgerin ausgegeben.

Demnach gab er der Frau gegenüber an, dass er dringend und noch am gleichen Tag Geld für den Hausbau benötige. Die Seniorin glaubte dem falschen Enkel, der ihr sogar ein Taxi zu ihrer Adresse bestellte, damit sie zu ihrer Bank in die Innenstadt fahren konnte.

In der Nationalbank-Filiale angekommen, erzählte sie einem Angestellten die Geschichte. Er wurde stutzig und rief die Polizei.

Im Gespräch mit den Beamten stellte sich dann heraus, dass es sich bei dem Anrufer um einen Trickbetrüger handeln muss. Die Polizisten nahmen die Ermittlungen auf und verhinderten so eine mögliche Geldübergabe: Der falsche Enkel ging leer aus.

Die Polizei rufen oder sofort auflegen

Die Duisburger Polizei bittet insbesondere ältere Menschen, vorsichtig zu sein. Sie sollen sich bei ähnlichen Verdachtsfällen an die Polizei oder das Telefon direkt auflegen. Ein weiterer Rat: bei den Verwandten direkt nachfragen, ob sie wirklich in Not sind. Jüngere Duisburger sollen zudem bitte mit ihren älteren Familienmitgliedern über die Maschen der Trickbetrüger sprechen.

Weitere Infos auf www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/enkeltrick

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben