Kriminalität

Polizei Duisburg setzt Einbrecher kurz nach der Tat fest

Ein Einbrecher wollte auf einem Duisburger Firmengelände offenbar mehrere Flaschen Lack klauen.

Ein Einbrecher wollte auf einem Duisburger Firmengelände offenbar mehrere Flaschen Lack klauen.

Foto: Robert Schlesinger / picture alliance / dpa

Duisburg-Obermeiderich.  Ein Dieb hat am Dienstagabend auf einem Duisburger Firmengelände 37 Flaschen Lack gestohlen. Die Polizei setzte ihn kurz nach der Tat fest.

Die Polizei Duisburg hat am Dienstagabend einen Einbrecher kurz nach der Tat festgesetzt. Aufmerksame Anwohner hatten den Mann beobachtet, wie er über den Zaun einer Firma an der Bronkhorststraße geklettert war.

Duisburger muss sich wegen schweren Diebstahls verantworten

Der Mann habe Gegenstände aus Ölfässern in einen Müllcontainer gelegt und sei dann in Richtung Norden gegangen, berichteten die Anwohner und riefen die Polizei.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Duisburg. Den Duisburg-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Mit einer Beschreibung im Gepäck fahndeten die Beamten nach dem Tatverdächtigen, den sie wenig später aufspürten. Der 32-Jährige soll aus der Firma 37 Flaschen Lack gestohlen haben. Die Beamten schrieben eine Anzeige wegen besonders schweren Diebstahls.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben