Verkehrsunfall

Vierlinden: Fahrradfahrer muss nach Unfall ins Krankenhaus

In Duisburg-Vierlinden ist ein Fahrradfahrer mit einer sich öffnenden Autotür zusammengestoßen.

In Duisburg-Vierlinden ist ein Fahrradfahrer mit einer sich öffnenden Autotür zusammengestoßen.

Foto: Marijan Murat / dpa-tmn

Duisburg-Vierlinden.  Ein Fahrradfahrer ist in Duisburg-Vierlinden gegen eine sich öffnende Autotür gefahren und hat sich dabei verletzt. Er musste ins Krankenhaus.

Ein Autofahrer hat Mittwochabend am Franz-Lenze-Platz beim Öffnen der Tür einen Fahrradfahrer übersehen. Obwohl der Mann auf dem Rad noch ausweichen wollte, stieß er gegen die Autotür und verletzte sich.

Der 46-Jährige kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Duisburg. Den Duisburg-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben