Unfall

Peugeot-Fahrer (59) bei Unfall in Hochheide verletzt

Ein Rettungswagen brachte den 59-Jährigen nach dem Unfall in Duisburg in ein Krankenhaus.

Ein Rettungswagen brachte den 59-Jährigen nach dem Unfall in Duisburg in ein Krankenhaus.

Foto: Nicolas Armer / picture alliance/dpa

Duisburg.  Ein Peugeot-Fahrer hat beim Abbiegen in Duisburg einen Renault übersehen. Die Autos kollidierten, der 59-Jährige wurde in eine Klinik gebracht.

Ein Peugeot-Fahrer hat sich am Montag bei einem Unfall in Hochheide verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei übersah der 59-Jährige gegen 11.30 Uhr beim Linksabbiegen von der Husemannstraße in die Lauerstraße den Renault eines 51-Jährigen. Die beiden Autos kollidierten.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Duisburg. Den Duisburg-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Unfall in Hochheide: Peugeot-Fahrer ins Krankenhaus gebracht

Ein Rettungswagen brachte den Peugeot-Fahrer zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Für die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme war die Kreuzung am Montagmittag für eineinhalb Stunden gesperrt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben