Fahndung

Polizei fahndet mit einem Foto nach Tankstellen-Räuber

Sonntagabend hat ein Unbekannter eine Tankstelle in Rumeln-Kaldenhausen überfallen. Er bedrohte die Angestellte mit einem Schlagstock.

Sonntagabend hat ein Unbekannter eine Tankstelle in Rumeln-Kaldenhausen überfallen. Er bedrohte die Angestellte mit einem Schlagstock.

Duisburg.  Mit einem Schlagstock bedrohte ein Räuber die Angestellte einer Tankstelle in Duisburg, floh mit Bargeld. Jetzt fahndet die Polizei nach ihm.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Unbekannter hat Sonntagabend eine Tankstelle überfallen. Jetzt sucht die Polizei Duisburg mit einem Bild aus der Überwachungskamera nach ihm.

Er soll gegen 23.45 Uhr die Tankstelle an der Düsseldorfer Straße in Rumeln-Kaldenhausen betreten haben, dann bedrohte er die Angestellte mit einem Schlagstock, um das Bargeld zu bekommen. Der Mann flüchtete samt Beute Richtung Rathausallee.

Er soll etwa 1,70 m groß sein, etwa 30 bis 40 Jahre alt, er hat dunkle Haare, trug beim Überfall einen blauen Kapuzenpulli, eine Sonnenbrille, eine blaue Jeans und weiße Turnschuhe. Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 entgegen: 0203 280-0

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik