Diebesgut

Polizei stellt viel Einbruchsbeute sicher - Besitzer gesucht

Zwei Einbrecher haben jede Menge Diebesgut angehäuft, dessen Eigentümer die Polizei nun sucht. (Symbolbild)

Foto: dpa

Zwei Einbrecher haben jede Menge Diebesgut angehäuft, dessen Eigentümer die Polizei nun sucht. (Symbolbild) Foto: dpa

Düsseldorf.  Unter anderem in Düsseldorf und Duisburg haben zwei Einbrecher zugeschlagen. Die Polizei zeigt das Diebesgut online, um die Besitzer zu ermitteln

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nachdem die Polizei im Februar zwei Einbrecher (39 und 47 Jahre) in Rommerskirchen im Rhein-Kreis Neuss festgenommen hat, sucht sie nun nach den Eigentümern von Diebesgut, das in einer Düsseldorfer Wohnung sichergestellt wurde. Dazu zählen unter anderem Schmuck, Laptops und Handys. Die Männer, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, befinden sich in Untersuchungshaft.

Knapp 200 Aufnahmen online einsehbar

Die mittlerweile bekannten Tatorte der beiden lagen in Düsseldorf, Ratingen, Pulheim, Erkrath, Neuss und Duisburg. Die Ermittler fragen nun: Wer wurde im Jahr 2017 oder bis zum 10. Februar 2018 Opfer eines Einbruchs und erkennt abgebildete Gegenstände als sein Eigentum wieder? Wer kann sonstige Hinweise zur Herkunft einzelner Gegenstände geben?

Die Bilder aller nicht zugeordneten Gegenstände sind hier einsehbar. Es handelt sich um knapp 200 Aufnahmen. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 im Rhein-Kreis Neuss unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik