Unfall

Radler liegt bewusstlos und blutend auf dem Bürgersteig

Mit einem Rettungswagen wurde der verletzte Radfahrer ins Krankenhaus in Duisburg gebracht.

Mit einem Rettungswagen wurde der verletzte Radfahrer ins Krankenhaus in Duisburg gebracht.

Foto: Foto: Nicolas Armer / picture alliance

Duisburg.  Mit einer blutenden Kopfwunde lag ein Radfahrer bewusstlos in Duisburg auf dem Boden. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall gesehen haben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bewusstlos und am Kopf blutend - so fanden Zeugen einen Radfahrer am Tausendfensterhaus an der Ruhrorter Straße auf dem Bürgersteig.

Der 56-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, inzwischen ist er laut Polizeiangaben außer Lebensgefahr. Unklar ist, warum der Mann stürzte. Deshalb werden jetzt Zeugen gesucht für den Unfall, der bereits am Freitag gegen 17.50 Uhr geschehen sein muss. Der Radler fuhr auf einem blau-lila-farbenen Fahrrad von Pegasus. Auch die beiden Ersthelfer werden noch gesucht.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 21 der Duisburger Polizei entgegen unter 0203/280-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben