Schnelltests

Schnellteststation an Moschee in Duisburg-Hüttenheim öffnet

An der Ditib-Moschee in Duisburg-Hüttenheim ist eine Schnellteststation entstanden.

An der Ditib-Moschee in Duisburg-Hüttenheim ist eine Schnellteststation entstanden.

Foto: Fabian Strauch

Duisburg.  An der Moschee in Duisburg-Hüttenheim geht am Freitag eine weitere Schnellteststation in Betrieb. Sie ist sieben Tage die Woche geöffnet.

Eine weitere Schnellteststation in Duisburg geht am Freitag an der an den Start.

Um 10 Uhr geht das Schnelltestangebot dort auf dem Außengelände der Moschee in Betrieb. Die Station an der Adresse An der Batterie 18 ist dann sieben Tage die Woche von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Testtermine vor Ort sind unter www.du-testet.de buchbar. Die Ergebnisse sind amtlich und können zum Beispiel beim Shoppen oder dem Besuch im Zoo vorgezeigt werden.

Die Teststation sei in enger Zusammenarbeit mit dem Ditib-Kulturverein entstanden, der sein Grundstück dafür zur Verfügung stellt, berichtete das Amt für Kommunikation der Stadt.

23 Schnellteststationen stehen in Duisburg parat

Damit stehen in Duisburg mittlerweile 13 städtische Testzentren sowie zehn Apotheken bereit, in denen die wöchentlichen Gratistests absolviert werden können.

Stand Donnerstagnachmittag wurden dort bislang 90.627 Schnelltests durchgeführt. Bei 1132 davon fiel das Ergebnis positiv aus.

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben