Großbaustelle

Baustelle auf der Mündelheimer Straße wird noch 2018 fertig

843 Meter neuen Mischwasserkanal haben die Wirtschaftsbetriebe unter der Mündelheimer Straße verlegt. Der Alte stammte aus dem Jahr 1932.

843 Meter neuen Mischwasserkanal haben die Wirtschaftsbetriebe unter der Mündelheimer Straße verlegt. Der Alte stammte aus dem Jahr 1932.

Foto: Nina Meise/Archiv

Duisburg-Huckingen.   Der erste Teil des neuen Kanals ist schon fertig, Montag beginnen die Straßen-Bauarbeiten. Dafür bittet die Stadt auch die Anlieger zur Kasse.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die größte Baustelle im Duisburger Süden nähert sich ihrem Ende: Die Kanalbaumaßnahme auf der Mündelheimer Straße ist teilweise schon abgeschlossen, so dass am Montag die Straßenbauarbeiten beginnen können. Das Ende der Baustelle – und damit auch der Einbahnstraße – ist für Ende November geplant.

Schon fertig und abgenommen ist laut Wirtschaftsbetrieben der neue Mischwasserkanal zwischen Düsseldorfer Landstraße und Angerhauser Straße. Von jetzt an bis Ende April, Anfang Mai wird der zweite Teilbereich zwischen Anger­hauser und Kaiserswerther Straße gebaut. Bis dahin liegen dann insgesamt 843 Meter neuer Mischwasserkanal – der alte stammte von 1932 – für 4,6 Millionen Euro. Die Kosten dafür sind mit der Abwassergebühr bereits gedeckt.

Anlieger zahlen für Straßenbau bis zu elf Euro pro Quadratmeter

Anders sieht das beim Straßenbau aus. Für diese Arbeiten wird die Stadt die Anwohner mit 30 Prozent der Kosten zur Kasse bitten: Je nach Grundstücksgröße und Geschossanzahl müssen Privatleute zwischen fünf und sieben Euro pro Quadratmeter zahlen, Gewerbetreibende zwischen sieben und elf Euro pro Quadratmeter. Insgesamt kostet die Straßenbaumaßnahme 1 115 000 Euro. Sie wird aber aus Bundesmitteln gefördert (KIDU), daher zahlt die Stadt selbst nur etwa 100 000 Euro Eigenanteil.

Im Rahmen der Straßenbauarbeiten werden Fahrbahn, Gehwege, Radwege und Parkflächen sowie einige Bushaltestellen erneuert, und zwar zunächst auf voller Länge zwischen Düsseldorfer Landstraße und Kaiserswerther Straße auf der Seite mit den ungeraden Hausnummern, dann auf der gegenüberliegenden Seite. Insgesamt werden so fast 700 Meter der Mündelheimer Straße saniert.

Die Einbahnstraße und ihre Fahrtrichtung bleiben während der gesamten Baumaßnahme bestehen. Freie Fahrt in beide Richtungen herrscht dann wieder ab dem 24. November – wenn alles nach Plan läuft.

<<< HIER BEKOMMEN SIE ANTWORTEN

Bei den Anwohnern haben Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe am Donnerstag und Freitag Info-Zettel verteilt. Wer darüber hinaus noch Fragen hat, kann sich an folgende Ansprechpartner wenden:

• Bauleiter Wirtschaftsbetriebe für den Straßenbau: Frank Helten, 0203/283-4524

• Bauleiter der Firma Loock aus Kleve: 02821/7799-0

• Informationen zu den Kosten für die Anwohner gibt es bei der Stadt Duisburg, Frau Scheuer: 0203/283-2913.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik