Autobahnsanierung

Verkehr an A40-Baustelle im Kreuz Kaiserberg wird am Wochenende umgeleitet

Foto: WAZ FotoPool

Duisburg.  Die Großbaustelle am Autobahnkreuz Kaiserberg in Duisburg ist laut Straßen NRW weiter im Zeitplan. An den beiden kommenden Wochenenden muss die Verkehrsführung geändert werden, da die Auffahrten zur A 3 aus Venlo kommend saniert werden. Große Umwege müssen Autofahrer jedoch nicht in Kauf nehmen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Optimierung des A 40-Teilstücks zwischen den beiden Autobahnkreuzen Duisburg und Kaiserberg erreicht planmäßig den nächsten Abschnitt. Am kommenden Wochenende, von Freitagabend (21. März) 20 Uhr bis Montagfrüh (24. März) um 5 Uhr wird im Autobahnkreuz Kaiserberg die Auffahrt auf die Autobahn 3 (Hannover/Arnheim) aus Venlo umgebaut. Das teilt der Landesbetrieb Straßen NRW mit.

Für Autofahrer, die in diese Richtung fahren wollen, bedeutet dies aber keine großen Umwege: Die Umleitung, die mit dem bekannten "Roten Punkt" ausgeschildert ist, führt nämlich über die neue Trennstreifenöffnung der Anschlussstelle Kaiserberg. Die Auffahrt in Richtung Köln wird dann eine Woche später, von Freitag (28. März) ab 20 Uhr bis Montag (31. März) um 5 Uhr, gesperrt. Die Umleitungsstrecke bleibt dieselbe. (we)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben