Rheinbrücke

A 40-Brücke in Duisburg: Vollsperrung in Fahrtrichtung Essen

Ab dem 29. Oktober ist die A 40 in Duisburg in Fahrtrichtung Essen voll gesperrt.

Ab dem 29. Oktober ist die A 40 in Duisburg in Fahrtrichtung Essen voll gesperrt.

Foto: Hans Blossey / www.blossey.eu

Duisburg-Rheinhausen/Homberg.  Ab dem 29. Oktober ist die A 40 in Fahrtrichtung Essen voll gesperrt. Betroffen ist der Bereich zwischen Rheinhausen und Autobahnkreuz Duisburg.

Aufgrund der Erweiterungsarbeiten an der A 40 zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Homberg und Duisburg-Häfen und dem Neubau der Rheinbrücke Neuenkamp kommt es zu Einschränkungen für Verkehrsteilnehmer. Wie die Infrastruktur-Gesellschaft Deges mitteilt, ist die A 40 in Fahrtrichtung Essen von Freitag, 29. Oktober, 20 Uhr, bis Dienstag, 2. November, 5 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Rheinhausen und Autobahnkreuz Duisburg voll gesperrt. Grund seien vorbereitende Arbeiten zur Verkehrsumlegung.

[Sie wollen keine Nachrichten aus Duisburg mehr verpassen? Hier können Sie unseren abendlichen und kostenlosen Duisburg-Newsletter abonnieren]

Umleitung werden frühzeitig ausgeschildert, teilt die Deges mit. Sie führen die Verkehrsteilnehmer über die Autobahnen A 57, A 42 sowie A 59.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: West

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben