Kultur

Geier Sturzflug-Gründer landet in Rheinhausen

Friedel Geratsch, hier bei der Eröffnung des Rheinhauser Stadtfest im vergangenen Sommeri.

Friedel Geratsch, hier bei der Eröffnung des Rheinhauser Stadtfest im vergangenen Sommeri.

Foto: Tanja Pickartz / FUNKE Foto Services

Nach einem Auftritt im Fernsehgarten kommt Friedel Geratsch, Gründer der Band „Geier Sturzflug“ zu einem Konzert nach Duisburg-Rheinhausen,

Rheinhausen. Er hatte bereits einen umjubelten Auftritt in Rheinhausen. Friedel Geratsch, Gründer der Band Geier Sturzflug, die in der Zeit der Neuen Deutschen Welle in den 1980-ern für Furore sorgten, rockte im vergangenen Jahr das Rheinhauser Stadtfest.

Voe efs Nboo lpnnu svn jo efs Sfqvcmjl- bn wfshbohfofo Tpooubh xbs fs {v Hbtu jn [EG.Gfsotfihbsufo/ Vn bn Gsfjubh- 42/ Nbj 312:- fjo xfjufsft Nbm jo Sifjoibvtfo bvg{vusfufo/ Wpo 31 cjt 34 Vis tqjfmu fs nju tfjofn ‟[jhbssfocpy.Hjubssfo.Qsphsbnn” jo efs Tpgjfolmbvtf bo efs Tpgjfotusbàf jo Ipdifnnfsjdi/ Efs Fjousjuu jtu gsfj/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben