Polizei

Unbekannter überfällt Tankstelle in Rumeln-Kaldenhausen

Rumeln-Kaldenhausen.   Nach einem Tankstellenüberfall in Rumeln-Kaldenhausen fahndet die Polizei nach dem Räuber. Täter bedrohte Mitarbeiterin mit einem Schlagstock.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit einem Schlagstock hat ein Räuber in der Nacht zu Montag die Mitarbeiterin einer Tankstelle in Rumeln-Kaldenhausen bedroht. Er erbeutete Geld und flüchtete.

Gegen 23.45 Uhr betrat ein Mann die Tankstelle an der Düsseldorfer Straße. Er zwang die 57-jährige Angestellte ihm Bargeld aus der Kasse zu geben. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Rathausallee, berichtete die Polizei am Montag.

Täter tarnte sich durch eine Sonnenbrille

Der Täter ist etwa 1,70 Meter groß und wird auf 30 bis 40 Jahre geschätzt. Er hat dunkle Haare und trug bei dem Überfall einen blauen Kapuzenpulli, eine blaue Jeans und weiße Turnschuhe. Die Kapuze hatte er über den Kopf gezogen, seine Augen tarnte er durch eine Sonnenbrille.

Die Polizei hofft auf Zeugen und bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat 13 unter der Telefonnummer 0203/280-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik