Emmerich/Kreis Kleve. Kreis Kleve hat in Emmerich am Mittwoch verstärkt Leiharbeiter-Unterkünfte kontrolliert, nachdem 26 Mitarbeiter sich mit Corona infiziert haben.

Nachdem der Kreis Borken Bürgermeister Peter Hinze und dem Kreis Kleve am Dienstag eine Liste der Personen organisieren konnte, die im fleischverarbeitenden Unternehmen Vion im niederländischen Groenlo arbeiten, dort auf Covid-19 getestet wurden und im Kreisgebiet Kleve wohnen, hat die Kreisverwaltung am Mittwoch die Kontrollen vorangetrieben. Von den 88 Personen wurden 26 positiv getestet. Von den Infizierten wohnen 21 in Emmerich, zwei in Kleve, je einer in Goch, Kalkar und Kevelaer.