Isselburg. Premiere in der alten Heimatstadt feierte das hochkarätige ter Voert Quartett in Isselburg. Ein Hochgenuss, so eine Zuhörerin.

Eine Premiere in der alten Heimatstadt Anholt feierte das hochkarätige ter Voert Quartett am Sonntagabend in der vollbesetzten kath. Pfarrkirche St. Pankratius Anholt. „Ein Hochgenuss“, so der Kommentar einer begeisterten Zuhörerin nach einem bunt gemischten Programm.