Rees. Zum zweiten Mal findet Et Rääße Weihnachtspädje statt. An 30 Hütten können Besucher stöbern. Welche Tipps von Bürgern umgesetzt wurden.

Bei kaltem, aber trockenem Wetter findet am Wochenende jetzt die zweite Auflage des Rääße Weihnachtspädje zwischen Skulpturenpark und Mühlenturm statt. An 30 Hütten werden schöne Dinge angeboten, und vier zusätzliche Wagen warten auf die Gäste. Den Anfang machten die Kinder des St. Irmgardis-Kindergarten: Sie schmückten den Baum und sangen zwei Weihnachtslieder. Bürgermeister Sebastian Hense bedankte sich und lud die Kleinen auf einen leckeren Kakao ein.