Elten/Babberich. Zwei junge Frauen wurden von der Marechaussee an der deutsch-niederländischen Grenze festgenommen. Was genau im Auto gefunden wurde.

Die Marechaussee Einheit aus Zevenaar hat am vergangenen Wochenende bei einer Kontrolle zwei junge Frauen wegen Geldwäsche und des Transports einer großen Menge Drogen über die Grenze festgenommen.

Mehr als 10.000 Euro Bargeld im Auto gefunden

Als ein Fahrzeug nachts auf der Autobahn A12 bei Elten die deutsch-niederländische Grenze überquerte, wurde das Auto auf Höhe von Babberich durchsucht. Im Fahrzeug wurde ein großer Geldbetrag von mehr als 10.000 Euro gefunden. Zudem entdeckten die Beamten der Marechaussee einen Block harter Drogen.

Beide Tatverdächtigen, zwei junge Frauen, wurden daraufhin der niederländischen Polizei übergeben. Weitere Untersuchungen werden durchgeführt.

Lesen Sie auch diese Nachrichten aus Emmerich, Rees und Isselburg

Emmerich: Ehemalige Traditionsgaststätte wird verkauft

Emmerich: Prozess zum Mord in Elten geht weiter

Rees: Umschulung mit 44? Für Praesterin ein Glücksfall

Emmerich: Diese Regeln gelten für Waldbesuche im Bergherbos

Isselburg: Zu wenig Betreuungsplätze an Grundschulen