Kreis Kleve. Einstimmig hat die KPV-Kreismitgliederversammlung einen Emmericher zum Kreisvorsitzenden gewählt. Es ist eine Wiederwahl.

Einstimmig hat die Kreismitgliederversammlung der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CDU Prof. Dr. Matthias Reintjes aus Emmerich wieder zum Kreisvorsitzenden gewählt. Reintjes führt die Kreis-KPV seit 2017.

Zu seinen Stellvertretern wurden Michael Cools aus Geldern und André Fenger aus Rees gewählt. Dem Kreisvorstand gehören außerdem Beisitzer aus allen Teilen des Kreises Kleve an: Fred Backus (Geldern), Robert Böving (Kleve), Sandra Bongers (Emmerich), Ansgar Boßmann (Kalkar), Dr. Thorsten Camps (Kleve), Ozan Demirli (Weeze), Ursula Dicks (Weeze), Gerd Driever (Kleve), Annemarie Fleuth (Straelen), Marc Groesdonk(Goch), Georg Hiob (Kleve), Daniel Jansen (lssum), Lothar Krassa (Rees), Franz-Josef Lemmen (Straelen), Jule Linkner (Bedburg-Hau), Mario Maaßen (Kevelaer), Britta Miltner (Straelen), Nicole Nöllen (Kalkar), Marie Reintjes (Emmerich), Anna-Kristin Seifert (Bedburg-Hau), Agnes Stevens (Uedem) und Julian de Vries (Goch).

Impulse zur Kommunalwahl 2025

Als Referentin konnte die KPV Julia Zupancic, Referatsleiterin für Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit der KPV Nordrhein-Westfalen, begrüßen. Diese berichtete über die Arbeit der Landes-KPV und Impulse zur Kommunalwahl 2025.

Lesen Sie auch diese Nachrichten aus Emmerich, Rees und Isselburg

Emmerich: Ehemalige Traditionsgaststätte wird verkauft

Emmerich: Prozess zum Mord in Elten geht weiter

Rees: Umschulung mit 44? Für Praesterin ein Glücksfall

Emmerich: Diese Regeln gelten für Waldbesuche im Bergherbos

Isselburg: Zu wenig Betreuungsplätze an Grundschulen