Emmerich. Filigrane Dosen oder Figuren aus Papier: Sonntag öffnet die Jahresausstellung im Haus im Park in Emmerich. Diese Künstler sind dabei.

Werner Steinecke weiß: So eine Schau zum Jahresende, „die trägt schon meine Handschrift.“ Seit 23 Jahren sorgt der Klever dafür, dass im Haus im Park, und damit in Emmerichs wohl kleinstem Ausstellungsraum, Kunst verschiedenster Richtungen zu sehen ist. Der 78-Jährige hat stets ein gutes Auge für Neues und Individuelles bewiesen. Und zudem auch nie die Künstler aus der Region vergessen.