Verbrechen

Autodiebstahl in Emmerich: Ford Kuga in Hüthum gestohlen

Unbekannte Täter haben in Emmerich-Hüthum einen Ford Kuga gestohlen. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verschwand das Auto, das vor einem Haus geparkt war.

Unbekannte Täter haben in Emmerich-Hüthum einen Ford Kuga gestohlen. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verschwand das Auto, das vor einem Haus geparkt war.

Foto: Axel Heimken / dpa

Hüthum.  In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Emmerich-Hüthum ein Ford Kuga gestohlen. Das entwendete Fahrzeug hat auffällige Merkmale.

Zu einem Autodiebstahl ist es in Emmerich-Hüthum gekommen. Zwischen Mittwoch, den 24. November, 21 Uhr und Donnerstag, den 25. November, 5.30 Uhr haben unbekannte Täter an der Straße „In der Laar“ einen grauen Ford Kuga entwendet.

Gestohlener Wagen in Hüthum hat auffällige Merkmale

Der Wagen mit dem amtlichen Kennzeichen KLE-QM 852 hat in dieser Zeit auf einem Stellplatz vor der Hausnummer 41 gestanden. Auffällig an dem Wagen sind eine etwa 20 Zentimeter lange Delle unter der Heckbeleuchtung auf der rechten Seite. Dazu zwei ausgeblichene Aufkleber mit den Aufschriften „Wacken“ und „Metallbörse“, die sich unterhalb der Heckscheibe befinden.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen wie auch zum Verbleib des Wagens nimmt die Kripo Emmerichunter 02822/7830 entgegen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Emmerich / Rees / Isselburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben