Verkehr

B67: Arbeiten an Ampelanlagen in Isselburg ab Mittwoch

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland erneuert das Steuergerät der Ampelanlagen an den Kreuzungen B67/A3 (Fahrtrichtung Emmerich) und B67/L468 in Isselburg.

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland erneuert das Steuergerät der Ampelanlagen an den Kreuzungen B67/A3 (Fahrtrichtung Emmerich) und B67/L468 in Isselburg.

Foto: Thorsten Lindekamp / Funke Foto Services GmbH

Isselburg  Straßen.NRW erneuert nächste Woche das Steuergerät der Ampelanlagen an den Kreuzungen B67/A3 und B 67/L468 in Isselburg.

Autofahrer müssen sich auf der B67 in Isselburg ab Mitte nächster Woche auf Behinderungen einstellen: Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland erneuert das Steuergerät der Ampelanlagen an den Kreuzungen B67/A3 (Fahrtrichtung Emmerich) und B67/L468 in Isselburg.

Rückstau wird mit Ampel geregelt

Die Arbeiten finden ab nächster Woche Mittwoch, 20. Januar, für voraussichtlich drei Tage statt. Die vorhandene Anlage wird für diese Arbeiten abgeschaltet. Die Verkehrsregelung erfolgt durch Verkehrszeichen. Ein Rückstau auf die Autobahn wird durch eine Baustellenampel im Zuge der B67 verhindert.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Emmerich, Rees und Isselburg. Den E-Mail-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben