Bürgerverein

Debatten erwartet: Versammlung des Bürgervereins Emmerich

Das Herrenessen des Bürgervereins – hier im Jahr 2016 – wird 2020 coronabedingt ausfallen. Für Direktor Freddy Heinzel (Mitte) wird auf der Jahreshauptversammlung ein Nachfolger gewählt werden.

Das Herrenessen des Bürgervereins – hier im Jahr 2016 – wird 2020 coronabedingt ausfallen. Für Direktor Freddy Heinzel (Mitte) wird auf der Jahreshauptversammlung ein Nachfolger gewählt werden.

Foto: Diana Roos / Funke Foto Services

Emmerich.  Der Bürgerverein Emmerich lädt für 22. Oktober zur Jahreshauptversammlung ein. Finanzdiskrepanzen werden besprochen. Neuer Direktor zu wählen.

Der Bürgerverein Emmerich lädt seine Mitglieder für Donnerstag, 22. Oktober, 19 Uhr, ins PAN zur Jahreshauptversammlung ein. Die Presse wird zugelassen. Damit zeigt der Bürgerverein, mit den kürzlich aufgekommenen Finanzdiskrepanzen transparent umgehen zu wollen.

Michael Lommen kommt nochmal für einen Kassenbericht

Der eigentlich schon zurückgetretene Kassierer Michael Lommen wird den Kassenbericht und einen Finanzausblick für kommende Jahre vortragen. Die Kassenprüfer Gregor Tück und Guido Elbers berichten. Dann geht’s um die Entlastung der Vorstandes. Ferner wird neben weiteren Vorstandswahlen ein Nachfolger für Direktor Freddy Heinzel ermittelt. Paul Münchrath steht zur Wahl.

Eine Anmeldung bis zum 19. Oktober bei Schriftführer Fritz Loos unter 0160/96884967 oder per Mail an bsl.loos@gmail.com ist erforderlich. Es besteht Maskenpflicht.

Und noch eine Entscheidung: das traditionelle Herrenessen wird coronabedingt abgesagt.[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Emmerich, Rees und Isselburg. Den E-Mail-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben