Deichshow

Die Deichshow geht in Haffen in die siebte Runde

Die Veranstalter freuen sich auf die siebte Deichshow in Haffen.  

Foto: Privat

Die Veranstalter freuen sich auf die siebte Deichshow in Haffen.   Foto: Privat

Haffen.   Am Wochenende kommen wieder Oldtimer aus nah und fern nach Haffen. Die Extrashow der Bundeswehrfahrzeuge soll in diesem Jahr ausgeweitet werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf ein Treffen der Oldtimer aus nah und fern dürfen sich die Haffener am Sonntag, 17. September, freuen. Die Vorbereitungen zur siebten Haffener Deichshow, dem großen Oldtimertreffen am Niederrhein, laufen schon an.

Das Orga-Team um Lothar Hüting und Markus Heynen rüstet sich zur Aufbereitung das Geländes rund um die Museumsscheune am Bruckdaelweg 31 Eingeladen sind Besitzer von Old- und auch Youngtimern aller Art, sowie Besucher, die diese außergewöhnlichen Fahrzeuge gerne live erleben möchten.

Was vor sieben Jahren aus einer Bierlaune heraus entstand, ist heute ein fester Bestandteil in der Oldtimerszene geworden. „Im letzten Jahr wurde es teilweise richtig eng auf dem Gelände“, erinnern sich die beiden. Sie hoffen, dass sich in diesem Jahr der positive Besuchertrend fortsetzt.

Erstmals wird Kofferraum-Verkauf angeboten

Dazu beitragen soll die Extrashow der Bundeswehrfahrzeuge, die in diesem Jahr noch ausgeweitet werden soll. Eine weitere Neuheit ist der erstmalig stattfindende Kofferraumverkauf. Teilnehmer haben hier die Möglichkeit, ihre mitgebrachten Ersatzteile und sonstigen Oldtimerartikel direkt aus dem Kofferraum anzubieten.

Für Besucher gibt es wieder einen gesonderten Parkplatz, auch für Essen ist wieder gesorgt. Beginn der Veranstaltung ist am kommenden Sonntag um 9 Uhr. Bis 11 Uhr eintreffende Teilnehmer erhalten ebenso wieder das beliebte kleine Gratisfrühstück. Weitere Info gibt es unter www.deichshow-haffen.jimdo.com.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik