Schützenfest

Die Dornicker Schützen suchen ein neues Königspaar

Das amtierende Königspaar Joana und Gerd-Wilhelm Kroes der St. Johannes- Schützenbruderschaft aus Dornick beim Königsschießen des letztjährigen Schützenfestes. Ihre Regentschaft endet am 22. Juni.

Das amtierende Königspaar Joana und Gerd-Wilhelm Kroes der St. Johannes- Schützenbruderschaft aus Dornick beim Königsschießen des letztjährigen Schützenfestes. Ihre Regentschaft endet am 22. Juni.

Foto: Konrad Flintrop

Dornick.   Die St. Johannes Schützenbruderschaft Dornick befindet sich mit den Vorbereitungen für das Schützenfest vom 21. bis zum 23. Juni im Endspurt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die St. Johannes Schützenbruderschaft aus Dornick geht mit den Vorbereitungen für das vom 21. vom 23. Juni stattfindende Schützenfest in den Endspurt. In diesen Tagen wird das bereits über 30 Jahre alte Schützenzelt aufgebaut, welches zuvor noch restauriert werden muss.

An allen drei Festtagen können sich die Besucher über einen kostenlosen Eintritt ins Festzelt freuen und bei fröhlicher Musik und Tanz zusammen kommen.

Jungschützenkönigsschießen am Freitag

Am Freitag, 21. Juni, geht es um 19 Uhr am Festzelt los. Dort werden der Vogel aufgesetzt, Beförderungen durchgeführt und als Höhepunkt beim Jungschützenkönigsschießen der Nachfolger von Ben van Ackeren ermittelt.

Der Samstagmorgen, 22. Juni, beginnt um 9.30 Uhr mit einem feierlichen Umzug und einem Festakt, auf welchen die Verleihung der Auszeichnungen folgt. Den Abschluss des Vormittags bildet das Preis- und Königsschießen, aus welchem die Nachfolger des amtierenden Königspaares Gerd-Wilhelm und Joana Kroes hervor gehen. Abgerundet wird der Samstag durch das Vizekönigschießen am Abend um 18.30 Uhr.

Der Königsball bildet den Abschluss

Der dritte und letzte Tag des Schützenfestes, Sonntag, 23. Juni, startet um 9.50 Uhr mit dem Festhochamt. Darauf folgt die Kranzniederlegung am Ehrenmal und das Frühshoppen im Festzelt.

Am Abend um 18.30 Uhr ist die Proklamation des neuen Königspaares mit einer anschließenden Preisverleihung und dem altbekannten Fahnenschwenken. Den krönenden Abschluss der drei Schützenfest Tage bildet am Sonntagabend der Königsball im Festzelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben