Wallfahrt

Die Emmericher pilgern kommenden Samstag nach Kevelaer

Die Kevelaer-Wallfahrt startet für die Emmericher am Samstag, 5. Oktober, um 6 Uhr.

Die Kevelaer-Wallfahrt startet für die Emmericher am Samstag, 5. Oktober, um 6 Uhr.

Foto: Seelsorgeeinheit / NRZ-Archiv

Emmerich.  Die Seelsorgeeinheit St. Christophorus/St. Johannes der Täufer Emmerich lädt für Samstag zur 72. Kevelaer-Wallfahrt ein. Es fährt auch ein Bus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum 72. Male gehen Pilger den Weg von Emmerich nach Kevelaer, um an die Zerstörung Emmerichs am 7. Oktober 1944 zu erinnern. Ein Weg, der aufzeigen soll, dass der Frieden die Menschen und Völker in Freundschaft verbindet und jeder ein Teil dazu beitragen kann. Interessierte sind am Samstag, 5. Oktober, willkommen. Treffpunkt ist der Brückenkopf der Rheinbrücke um 6 Uhr.

Viele kennen bereits den Weg, doch wer zum ersten Mal mitlaufe, frage sich, ob er die 40 Kilometer wohl schafft oder sich in einem Begleitwagen kurz ausruht, so die Seelsorgeeinheit St. Christophorus/St. Johannes der Täufer. Es sind der Stolz und die Anerkennung danach, die Erschöpfung und Schmerz verblassen lassen.

Man kann auch ab Uedem um 14 Uhr mitlaufen

Nach dem Auftakt in Emmerich nehmen die Pilger um 8 Uhr in Wissel an einem Gottesdienst teil und frühstücken dann im Gemeindezentrum. Jeder Pilger bekommt dort für fünf Euro zwei halbe belegte Brötchen und Kaffee oder Tee. In Uedem können zur Mittagszeit Speisen und Getränke erworben werden. In Kevelaer erfolgt gegen 16.30 Uhr der Einzug in die Kerzenkapelle.

Für die Fußpilger, die nicht in Kevelaer übernachten wollen, besteht die Möglichkeit, gegen einen kleinen Kostenbeitrag mit dem Bus zurück nach Emmerich zu fahren. Kinder und Jugendliche werden kostenlos befördert. Abfahrt ist um 18.30 Uhr. Wer am Samstagmorgen verhindert ist oder den ganzen Weg nicht mitgehen kann, ist eingeladen, ab dem Kath. Gemeindezentrum, Agathawall 14 in Uedem, um 14 Uhr den Restweg nach Kevelaer mitzugehen.

Kaffee und Kuchen im Priesterhaus

Am Sonntag, 6. Oktober, wird um 11 Uhr in der Kerzenkapelle in Kevelaer unter Mitwirkung des Chor Forums ein Gottesdienst für die Emmericher Pfarrgemeinde gefeiert, zu dem alle willkommen sind. Der gemeinsame Kreuzweg findet am Sonntagnachmittag um 14.30 Uhr ab Kerzenkapelle statt. Anschließend besteht die Möglichkeit, im Priesterhaus bei Kaffee und Kuchen den Nachmittag ausklingen zu lassen (Kaffeegedeck sieben Euro).

Es besteht eine Mitfahrmöglichkeit nach Kevelaer per Kleinbus. Abfahrt um 9.15 Uhr ab Liebfrauenkirche Speelberg. Rückfahrt ist um 17.45 Uhr ab Kevelaer. Die Fußpilger kommen am Montag, 7. Oktober zurück und beenden die Wallfahrt mit dem Schlusssegen in St. Martini gegen 17.55 Uhr. Über einen herzlichen Empfang an der Martini-Kirche freuen sich die Fußpilger sehr.

Eine Anmeldung für den Bus und/oder Kaffeetrinken ist erforderlich im Pfarrbüro unter . Weitere Informationen für Fußpilger gibt es unter

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben