Polizei

Diebe machen in Emmerich ungewöhnliche Beute

Die Polizei meldet einen ungewöhnlichen Beutezug in Emmerich.

Die Polizei meldet einen ungewöhnlichen Beutezug in Emmerich.

Foto: Jörg Schimmel / FUNKE Foto Services

Emmerich.  Unbekannte Täter verschafften sich in Emmerich Zugang auf das Gelände eines Wohnmobilhändlers. Dort machten sie ungewöhnliche Beute.

Auf ungewöhnliche Beutestücke hatten es Diebe in der Zeit zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag (20. Oktober) auf der Duisburger Straße in Emmerich abgesehen: Auf dem Gelände eines Wohnmobilhändlers haben unbekannte Täter an rund 20 der dort abgestellten Fahrzeuge jeweils die vier Einspritzdüsen der Dieselmotoren abmontiert und gestohlen.

Täter schlugen eine Scheibe ein

Dazu öffneten sie die Motorhauben der Wohnmobile, an einem schlugen die Täter zudem die Beifahrerscheibe ein. Die Polizei sucht nun Zeugen: Wer hat verdächtigte Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt die Kripo Emmerich unter 02822/7830 entgegen

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Emmerich / Rees / Isselburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben