Unfall

Ein Emmericher überstand diesen Unfall leicht verletzt

Wenn man das Auto nach dem Unfall in Grieth sieht, glaubt man kaum, dass der Emmericher Fahrer sich nur leicht verletzt hat. Glück gehabt.

Foto: Schulmann

Wenn man das Auto nach dem Unfall in Grieth sieht, glaubt man kaum, dass der Emmericher Fahrer sich nur leicht verletzt hat. Glück gehabt. Foto: Schulmann

Ein 20-jähriger Emmericher fuhr in Grieth an der Rheinuferstraße mit seinem Auto gegen eine Baum. Zum Glück wurde er dabei nur leicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Glück im Unglück hatte ein Emmericher bei einem Unfall am Sonntag in Grieth. Während sein Auto einen Totalschaden erlitt, trug er nur leichte Verletzungen davon.

Der 20-Jährige fuhr um 7.40 Uhr mit seinem Seat Ibiza auf der Rheinuferstraße. In einer lang gezogenen Rechtskurve kam er aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Anschließend wurde der Pkw wieder auf die Fahrbahn geschleudert und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Das Auto wurde durch Zeugen aufgerichtet, der Fahrer konnte aussteigen. Er kam zur Beobachtung ins Spital.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik