Süß-Saures vom Niederrhein

Emmerich: Der Beer würde auch für einen Bären Schuhe finden

Klaus Beer betreibt sein Geschäft Orthopädietechnik Beer in der Steinstraße 38 in Emmerich.

Klaus Beer betreibt sein Geschäft Orthopädietechnik Beer in der Steinstraße 38 in Emmerich.

Foto: Marc Albers / WAZ FotoPool

Emmerich.  Die Kolumne Süß-Saures am Niederrhein richtet ihren Blick auf Emmericher Traditionsgeschäfte. Wie Orthopädietechnik Beer an der Steinstraße.

Ein Bär trägt keine Schuhe. Und dennoch, der Beer in der Steinstraße trägt, verkauft, repariert Schuhe. Professionell. Schuhe für gesunde Füße. Für dieselben in rund, platt, gespreizt, kaputt getanzt, gequetscht. Füße sind oft krumm und schief. Für alle Füße hält dieser Beer Fuß Bekleidung bereit. Eben.

Er berät, Damen Herren und Kinder. Bären leider nicht. Die benötigen auch keine Stützstrümpfe, Einlagen gegen schmerzende, kranke Füße. Füße Professionell eben. Und traditionell in Emmerich. Jedem wird der Beer helfen. Immer gerne, immer freundlich.

Mehr über Traditionsbetriebe in Emmerich

Vielleicht kommt endlich ein Bär herein. Auch dem würde Herr Beer Schuhe verpassen. Sein Team ist vielseitig, ist professionell. Echt erfahren. Markenschuhe, auch aus Uedem, findet der Kunde in diesem Fachgeschäft. Emmerich hält zu seinen traditionellen Geschäften. Nur Bären gibt es hier weniger. Noch. Lass sie nicht erfahren was Beer alles für Füße tun kann.

Über Traditionsbetriebe wird weiter berichtet. Emmerich hat solche. Echt.

Der aus Hamburg stammende und nach Elten gezogene Autor Holger Peter Duhm schreibt regelmäßig seine Kolumne „Süß-Saures vom Niederrhein“, in der er seine Gedanken zum Zeitgeschehen oder zu Gegebenheiten vor Ort fließen lässt. Der Ansatz ist nicht zwingend journalistisch, oft auch literarisch-philosophisch.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Emmerich / Rees / Isselburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben